Aktion: Deutschland rettet Lebensmittel

Der NDR mit dem Reporter Philipp Jess waren zu Besuch in der Küche unserer ersten Vorsitzenden Kirsten Dietzow. Zusammen mit unserer stellvertretenden Vorsitzenden Kirsten Nissen 

wurde ein Bericht für das Schleswig-Holstein Magazin gedreht. Hierbei ging es um das Thema "Deutschland rettet Lebensmittel".

Zuerst wurden Rote Beete sowie Fliederbeeren aus dem Garten geholt und es wurde gezeigt wie man Fliederbeeren entsaftet und Rote Beete einmacht.

Dann hatte Philipp Jess seinen Kühlschrank leergeräumt. Mit den darin enthaltenen Lebensmitteln sollten Kirsten und Kirsten ein Menü zaubern. Denn es brauchen keine Lebensmittel weggeworfen zu werden.

Sie wurden auf eine Probe gestellt, es befanden sich verschiedene Gemüsesorten sowie Tofu unter den Lebensmitteln.

Mit Tofu hatten beide bisher noch nicht gearbeitet. Es wurde beraten, was man aus den Zutaten machen kann. Das Gemüse wurde als Ofengemüse hergerichtet und Tofu karamellisiert und mit Soja Soße abgelöscht.

Ein Gericht, das am Ende allen gut schmeckte und deutlich machte, dass aus allen übrig gebliebenen Lebensmitteln immer noch etwas Leckeres entstehen kann.

Kirsten und Kirsten hat die Erstellung des Berichtes für das Schleswig-Holstein Magazin sehr viel Spaß gemacht und es war eine gelungene Darstellung unseres Landfrauenvereines.

 


Trittsicher durchs Leben!

 

So heißt das Programm, das die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau in Koordination mit dem deutschen Landfrauenverband entwickelt hat. Frauen aus dem ländlichen Raum sollen darin unterstützt werden, ihre Selbständigkeit und Unabhängigkeit durch bestimmte Übungen zu erhalten. Der Kurs besteht aus 6 Einheiten mit jeweils

1,5 Stunden und ist kostenlos. Eine ausgebildete Physiotherapeutin wird diesen Kurs durchführen.

 

Einen Kurs hat unser Landfrauenverein bereits durchgeführt und er kam sehr gut an. Falls noch mehr Landfrauen Interesse bekunden, können weitere Kurse angeboten werden.

 

Bitte Rücksprache bei Kirsten Dietzow, Tel. 04626-1626